23. Alb-Drachenfest Gerstetten

Albdrachenfest Gerstetten

23. Alb-Drachenfest Gerstetten

15.09.2018 bis 16.09.2018
 

Das Drachenfest in Gerstetten ist eines der großen im Süddeutschen Raum und lockt jährlich über 10 000 Zuschauer auf die Rüblinger Heide bei Gerstetten.

Verbringen Sie einen schönen Tag bei uns und schauen Sie den aktiven Drachenpiloten zu, die auch gerne Rede und Antwort stehen. Noch schöner wäre es, wenn Sie Ihren eigenen Drachen mitbringen würden um den Himmel bunt zu gestalten.Haben Sie in bei uns im Workshop schon mal selbst einen Drachen gebaut? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie an unseren Massenstarts im Aktionsfeld teilnehmen!

Wer noch keinen Drachen hat, kann nach Absprache als Gastpilot eines unserer vielfach erprobten Modelle probefliegen. Wenn Sie dieses unbeschreibliche Gefühl genießen und es an einem selbst gebauten Drachen erleben wollen, können Sie sich gerne am Albflyer-Infostand zu einem unserer Workshops anmelden.

Für diejenigen unter Ihnen die sofort einen eigenen Drachen steigen lassen wollen, gibt es vor Ort eine vielfältige Auswahl bei unseren Partnern im Drachenmarkt.

Für das leibliche Wohl sorgt der Flugsportverein Gerstetten mit Speisen vom Grill und aus der Feldküche. Getränke, Kaffee und selbstgebackene Kuchen runden das Angebot ab.

Ein besonderes Highlight ist der Nachtflug mit Ballonglühen und Feuershow, der samstags nach Einbruch der Dunkelheit stattfindet. Wer sich dieses beeindruckende Schauspiel nicht entgehen lassen möchte, sollte eine Taschenlampe und warme Kleidung mitbringen.

Wer einen Drachen steigen lassen möchte, braucht sich weder anzumelden noch irgendwelche Gebühren zu entrichten. Die gültigen Sicherheitsregeln und gesetzlichen Vorschriften sind zu beachten.

Wir bitten Zuschauer und aktive Piloten darum, die ausgewiesenen Flächen und Absperrungen für Lenkdrachen, Buggys, Familienwiese, Einleiner- und Vorführfeld zu respektieren.

 

Eintrittspreise u. Parkgebühren:
Eintritt und parken frei.

 

Öffnungszeiten / Programm:
Als Programmeckpunkte versuchen wir uns bestmöglich an dem aufgeführten Zeitplan zu orientieren:

Samstag

  • 12:00 Uhr     Gruppenbild
  • 14:00 Uhr     offizieller Beginn
  • 15:00 Uhr     Fledermaus Massenstart
  • 16:00 Uhr     Rokkaku-Kampf 1.Durchgang
  • 17:30 Uhr     Briefing für Nachtflug am Albflyer-Infozelt (für alle die gerne mithelfen möchten oder eine eigene Attraktion haben)
  • 20:00 Uhr     Nachtprogramm

Sonntag

  • 10:00 Uhr     Feldgottesdienst
  • 11:00 Uhr     offizieller Beginn
  • 14:00 Uhr     Rokkaku-Kampf 2.Durchgang und Siegerehrung
  • 15:00 Uhr     Fledermaus-Massenstart
  • 17:00 Uhr     Ende der Moderation und freies fliegen